Juliane Frey

Adresse

An den Hohlgärten 17

61138 Niederdorfelden

45 Jahre, verheiratet, drei Kinder (11, 16 und 17 Jahre).

Sachbearbeiterin in der Geschäftsstelle der SPD Main-Kinzig

Ich bin seit 2011 Mitglied der Gemeindevertretung in Niederdorfelden und seit 2016 Mitglied des Kreistages des Main-Kinzig-Kreises.
Durch meine ehrenamtliche Arbeit mit Geflüchteten ist für mich das Thema „Asyl und Integration“ stark in den Fokus gerückt. Dabei verliere ich aber nicht aus den Augen, dass es allen Bürgerinnen und Bürgern im Ort wie im Kreis gut gehen soll, sie die gleichen Chancen bekommen müssen und nicht gegeneinander ausgespielt werden dürfen. So habe ich mich in den letzten Jahren auch immer schwerpunktmäßig um die Schülerbeförderung, vorwiegend die Buslinie MKK-24, und die Entwicklung unserer Struwwelpterschule zur Ganztagsschule eingesetzt.

Wenn ich nicht gerade in Sachen SPD unterwegs bin, findet man mich sehr häufig auf dem Sportplatz der TSG – meistens in der Küche oder beim Kaffee-Verkauf. Wenn ich dann noch Freizeit habe, widme ich aller Art von „Do-it-yourself“-Projekten vom Nähen bis zum Möbel-Bauen.